Egbert Liskow
Kreisvorsitzender

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des CDU-Kreisverbandes Vorpommern-Greifswald. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Kreisverband und an unserer politischen Arbeit vor Ort.

Mit unserem Angebot im Internet möchten wir uns vorstellen und Ihnen Informationen über uns und unsere Ziele geben. Mit unseren engagierten Vertretern - sei es im Bundestag, im Landtag, im Europaparlament, vor Ort im Kreistag, im Gemeinde- bzw. Stadtrat, im CDU-Kreisverband, in den Vereinigungen oder in unseren zahlreichen Ortsverbänden - gestalten wir Politik für die Bürgerinnen und Bürger in unserer Region.

Wir sind dankbar für Ihre Anregungen und Wünsche, für Lob und Kritik. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir sind für Sie da und freuen uns auf Ihr Engagement.

Ihr
Egbert Liskow

******************************************************

CDU - Die Vorpommern-Partei

Auf der Internetseite www.vorpommernpartei.de können Sie sehen, wer für die CDU im Kreistag sowie in den Stadt- und Gemeinderäten sitzt und den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort eine starke Stimme gibt.


 
17.08.2017
Der Usedomer Gemeindeverband der CDU hat die Bürgerinitiative zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur während seines öffentlichen Stammtisches intensiv diskutiert. Die Bürger und Mitglieder des Ortsverbandes sind positiv überrascht, dass diese Initiative eine breite Öffentlichkeit erreicht hat und die Entscheidungsträger sich mit dieser Situation beschäftigen. Seit mehr als 20 Jahren wurden, insbesondere vom Usedomer Tourismusverband mehrere Konzepte vorgestellt. Leider wurden die vielen Vorstellungen zumeist stiefmütterlich behandelt.
weiter

16.08.2017
Angesichts der aktuellen Verkehrssituation auf der Insel Usedom erklärt der infrastrukturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Egbert Liskow, dass Maßnahmen ergriffen werden müssen, um den drohenden Verkehrsinfarkt abzuwenden. Neben Problemen auf den Inselzubringern Zecheriner Brücke oder Wolgast bestehen erhebliche Probleme, den fließenden Durchgangsverkehr auf der Bäderstraße und in den Kaiserbädern zu gewährleisten. Neben einer intelligenten Ampelschaltung sind zusätzliche Lösungen, wie Kreisverkehre auf der gesamten B111 der Insel Usedom oder der Ausbau des ÖPNV notwendig. Des Weiteren müssen zusätzliche Bahnverbindungen  zur weiteren Entlastung auf der Insel beitragen, erklärt Liskow. „Die derzeitige Situation ist weder für die Urlauber noch für die Bewohner der Insel tragbar“, erklärt Liskow abschließend.
weiter

15.08.2017
MdB Eckardt Rehberg (CDU): "Die DDR war ein Unrechtsstaat"
Mit einer feierlichen Gedenkveranstaltung an der „Fünfeichen-Stele“ erinnerte die CDU Greifswald am 13. August anlässlich des Jahrestages des Mauerbaus an die Opfer der deutschen Teilung und kommunistischen Gewaltherrschaft. Eckhardt Rehberg, Mitglied des Deutschen Bundestages, schilderte in seiner Festrede sehr eindrucksvoll die entsetzliche Teilung Europas. „Die Mauer wurde gebaut, um die Menschen dahinter einzusperren. Der Todesstreifen lag im Osten, auch die Selbstschussanlagen waren dorthin ausgerichtet. Ein Grenzübertritt war strafbar und der Schusswaffengebrauch legitim. Uns Menschen hat man das natürliche Recht auf Leben, Eigentum und Freiheit genommen. Deshalb war die DDR ein Unrechtsstaat! Aber weder Gewalt noch Entbehrungen konnten die Sehnsucht der Menschen nach Freiheit und Demokratie ersticken: DDR 1953 – Ungarn 1956 - Prag 1968 sowie die Solidarność in Polen seit 1980. Der Mut der Unterdrückten hat letztlich zum Fall des Eisernen Vorhanges geführt. Wir können stolz darauf sein, dieses Joch aus eigener Kraft abgeschüttelt zu haben.“
weiter

14.08.2017
Termin: Montag, 14. August 2017, 19:00 Uhr, Gasthaus Natzke, Stadt Usedom
Heute, am 14. August 2017, lädt der CDU-Gemeindeverband Usedom um 19:00 Uhr zu dem monatlich stattfindenden Stammtisch in das Gasthaus Natzke ein. Da der Bundestagskandidat Philipp Amthor sich angekündigt hat, wird diese Veranstaltung bürgeroffen sein und über wichtige Themen wie Infrastruktur, Breitband und Mobilfunkempfang, Sicherheit und Kultur- und Vereinsarbeit sprechen.
weiter

10.08.2017
Angesichts des erneuten Übergriffes von Wölfen auf Rinder im Landkreis Ludwigslust-Parchim erklärt die artenschutzpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Beate Schlupp: „Seitens der CDU wurden dem Koalitionspartner bereits im Mai weitere Vorschläge zum Schutz vor Wolfsübergriffen auf Weidetiere, zur Prävention vor Wolfsübergriffen und Entschädigung unterbreitet. Nun ist ein umgehendes Handeln des zuständigen Ministers erforderlich. Leider ist bis heute nichts passiert.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Egbert Liskow bei Facebook Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec. | 47891 Besucher