Neuigkeiten
18.09.2018, 13:01 Uhr
Franz-Robert Liskow: Weitere Aufwertung der Ernst-Moritz-Arndt-Universität passt gut zu Mecklenburg-Vorpommern

Anlässlich der Forderung des Unternehmerverbandes Vorpommern, der Universität Greifswald eine Ingenieurwissenschaftliche Fakultät anzugliedern, erklärt der Hochschulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Franz-Robert Liskow:
 
  „Ich kann die Forderung nach einer Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät nur begrüßen. In unserem Land mangelt es erkennbar an langfristigen, nachhaltigen Großprojekten. Die Einrichtung einer weiteren Fakultät an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität würde nicht nur den Wissenschaftsstandort Greifswald perfekt ergänzen, sie würde eindeutig Strahlkraft auf die gesamte Region haben. Hochschulen aufzuwerten ist im Ergebnis Wirtschaftsförderung. Unternehmensausgründungen aus Hochschulen bieten insbesondere gut Qualifizierten gute berufliche Perspektiven.
Ich würde mir wünschen, dass die Initiative des Unternehmerverbandes nicht sofort politisch zerredet wird, wie dies so oft der Fall ist, sondern ernsthaft, gewissenhaft und zielgerichtet geprüft wird. Wort- und kenntnisreich zu erklären, warum etwas angeblich nicht geht, halte ich an dieser Stelle nicht für den richtigen Ansatz.“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Egbert Liskow bei Facebook Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 120542 Besucher