Neuigkeiten
06.08.2018, 18:49 Uhr
Beate Schlupp: Schutzjagd auf Wölfe zulassen

Angesichts der Übergriffe von Wölfen auf Menschen und Nutztiere erklärt die Artenschutzpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Beate Schlupp, dass die Schutzjagd auf Wölfe endlich zugelassen werden muss. 
Jüngste Übergriffe auf Kinder in Polen, aber auch auf Nutztiere in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, verdeutlichen, dass die bisherigen Maßnahmen des Wolfsmanagements nicht ausreichen, um den Schutz von Menschen und Tieren zu gewährleisten. Hier stellt sich insbesondere die Frage, inwieweit die in skandinavischen Ländern bereits durchgeführte Schutzjagd mit dem europäischen Artenschutzrecht vereinbar ist, auch wenn dies seitens der zuständigen Behörden auf Bundes- und Landesebene in Frage gestellt wird. Wichtig ist es, dass Wölfe ihre natürliche Scheu vor den Menschen behalten. Hierfür ist die Schutzjagd ein geeignetes Mittel, erklärt Schlupp abschließend.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Egbert Liskow bei Facebook Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 120542 Besucher