Neuigkeiten
04.05.2018, 21:58 Uhr
Beate Schlupp: PETA schießt den Vogel ab
"Aus dem vernichtenden Urteil eines Bundesberufungsgerichtes in San Francisco zu Lasten der „Tierschutzorganisation“ PETA hat dieser Verein offensichtlich nicht gelernt", erklärt die artenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Beate Schlupp, MdL.
Foto: Beate Schlupp, MdL
„Mit der Forderung ein Mahnmal an einer Fischlaster-Unfallstelle zwischen Liepen und Neetzow errichten zu wollen, müssten jetzt eigentlich die Letzten erkennen, dass PETA nicht ernst genommen werden kann.“
 
Mehrfach hat sich PETA in der zurückliegenden Zeit bereits als radikale Organisation erwiesen, die u. a. für Affen das Urheberrecht auf Selfies einklagt, das Kutschenfahren und Angeln verbieten will oder auch die Jahrtausende alte Tradition des Züchtens von Brieftauben in Frage stellt und versucht dies über Klagen durchzusetzen. Nun hat allerdings ein Gericht festgestellt, dass es PETA letztendlich nur um eigene Interessen geht.  Im Rechtsstreit gegen einen Fotografen wollte die Tierschutzorganisation den Affen Naruto als „engen Freund“ vor Gericht vertreten. Als sich eine Niederlage abzeichnete hörte diese Freundschaft auf. Das Gericht sah in seiner Urteilsbegründung eher eine Klage des Affen gegen PETA als aussichtsreich an, weil diese es versäumt hatte die Interessen des Affen anstatt der eigenen durchzusetzen. 
 
„Es scheint also, als ob die spektakulären Forderungen und Klagen letztendlich nur der Einnahmeerzielung ob über Spenden oder sonstige Zuwendungen dienen. Ein solches Verhalten schadet am Ende all denen, die sich ernsthaft und ohne finanzielles Interesse für den Tierschutz einsetzen.“ so Beate Schlupp abschließend.
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Egbert Liskow bei Facebook Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 120542 Besucher