Aktuelles Pressemitteilung

CDU-Mitglieder im Amt Landhagen gründen eigenen Gemeindeverband

Am vergangenen Mittwoch, den 16. September 2020 hat sich im Amtsbereich Landhagen ein neuer Gemeindeverband innerhalb des CDU-Kreisverbandes Vorpommern-Greifswald gegründet. Er umfasst das komplette Amt Landhagen mit den Gemeinden Behrenhoff, Dargelin, Dersekow, Hinrichshagen, Levenhagen, Mesekenhagen, Neuenkirchen, Wackerow und Weitenhagen.

Zum Vorsitzenden des knapp 30 Mitglieder umfassenden Verbandes wurde der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Manthei aus Wackerow gewählt. Als stellvertretender Vorsitzender erhielt Thomas Wellendorf aus Hinrichshagen das Vertrauen. Den Vorstand komplettieren als Kassenwärtin Karola Diedrich (Hinrichshagen), als Beisitzer Dr. Roland Wenk (Wackerow), Uwe Brandt (Weitenhagen) und Thomas Putzar (Dersekow) sowie als Mitgliederbeauftragter Rene Tobschall (Dersekow).

„Als CDU-Kreisverband ist es uns ein wichtiges Anliegen, für die Mitglieder vor Ort zukunftsfähige Strukturen zur Parteiarbeit zu schaffen. Wir wollen Kräfte bündeln, um wieder verstärkt Angebote zur Mitarbeit in den einzelnen Gemeinden ermöglichen zu können. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dem neuen Gemeindeverband im Amt Landhagen gut aufgestellt sind“, so der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Vorpommern-Greifswald Franz-Robert Liskow MdL.

Der neue Vorsitzende Dr. Matthias Manthei ergänzte: „Ich freue mich sehr über die Gründung des Gemeindeverbandes und danke für das entgegengebrachte Vertrauen. Im Amtsbereich stellen wir mit 20 Gemeindevertretern mit Abstand die stärkste parteipolitische Kraft. Mit dem Gemeindeverband besteht nunmehr ein Ansprechpartner der CDU für den gesamten Amtsbereich. Alle Einwohner des Amtsbereichs, die sich mit den Grundwerten der CDU identifizieren, sind herzlich eingeladen mitzuarbeiten. Wir wollen Veranstaltungen für Mitglieder und Bürger zu aktuellen politischen Themen durchführen und arbeiten mit unseren CDU-Kommunalvertretern und -Abgeordneten auf allen parlamentarischen Ebenen zusammen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.