Aktuelles Pressemitteilung

Beate Schlupp: Afrikanische Schweinepest abwehren/Seuchenschutz stärken

Medienberichten zufolge hat die Afrikanische Schweinepest Deutschland erreicht. Hierzu erklärt die CDU-Abgeordnete, Beate Schlupp:

„Bereits vor sieben Jahren hatte der Landtag auf Antrag der CDU-Fraktion einen Beschluss zum Schutz der Schweinebestände Mecklenburg-Vorpommern gefasst. Angesichts des Auftretens der afrikanischen Schweinepest in Brandenburg muss sich nun zeigen, ob die Maßnahmen des zuständigen Ministeriums, der Veterinärbehörden, aber auch der schweinehaltenden Betriebe in unserem Land ausreichen.

Um ein Ausbreiten der Seuche auf unser Bundesland zu verhindern oder zumindest zu erschweren, sollten die Jägerinnen und Jäger den Jagddruck auf Schwarzwild erhöhen. Seitens der Landesregierung muss zeitnah geprüft werden, inwieweit bei Ausbruch der Seuche betroffene Betriebe unterstützt werden können. Diese Unterstützung darf sich nicht nur auf finanzielle Unterstützung beziehen, sondern muss auch Wege aufzeigen, wie Schweinehaltung in unserem Bundesland in Zukunft fortgeführt werden kann.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.