Pressemitteilung

Beate Schlupp: Zuwendungsbescheid für die Innenraumsanierung der Kirche in Uhlenkrug wird verschickt

Die Evangelische Kirchengemeinde Zerrenthin erhält in diesen Tagen vom Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern einen Zuwendungsbescheid über eine Förderung aus dem Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Höhe von 85.000 Euro für die Sanierung der Kirche in Uhlenkrug. Dazu erklärt die CDU-Abgeordnete, Beate Schlupp:

„Ich freue mich, dass mit der Zuwendung aus dem Strategiefonds des Landes nun die vollständige Sanierung des Innenraumes der Kirche Uhlenkrug umgesetzt werden kann, ein Vorhaben mit Gesamtkosten von immerhin rund 160.000 Euro. Nachdem die Außensanierung der Kirche schon im Jahr 2017 abgeschlossen wurde, wird sie nach der Innensanierung vollständig wiederhergestellt sein.
Die Friedhofskirche Uhlenkrug ist ein typisches Beispiel für eine der jüngeren Kirchen in unserem Land. Sie wurde Ende des 19. Jahrhundert im neugotischen Stil erbaut und 1897 eingeweiht. Die ursprüngliche Ausmalung der Kirche wurde zwar übertüncht, die Inneneinrichtung entstammt jedoch der Erbauerzeit, so auch die bunten Glasfenster in Altarraum und Kirchenschiff.
Erfreulich ist, dass die Antragsbearbeitung für die Förderung von Kirchensanierungen aus dem Strategiefonds in den letzten Monaten deutlich Fahrt aufgenommen hat. Daher können nun auch andere Kirchengemeinden darauf hoffen, nicht mehr allzu lang auf den Zuwendungsbescheid warten zu müssen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.