Aktuelles Pressemitteilung

JU V-G: Wahl des Studierendenparlamentes 2020

Vom 7. bis zum 9. Januar 2020 fanden an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald die diesjährigen Gremienwahlen statt. Unter anderem wurde das Studierendenparlament (StuPa) neu gewählt, welches 27 gewählte Studenten umfasst. Das StuPa ist das höchste beschlussfassende Gremium der Studierendenschaft und wählt unter anderem den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA). Darüber hinaus beschließt es etwa über Satzung und Haushaltsplan der Studierendenschaft.

Nach längerer Pause traten auch wieder Vertreter der Jungen Union zur Wahl an. Alle drei Kandidaten konnten einen Platz im StuPa erringen. Der stellvertretende Vorsitzende und hochschulpolitische Sprecher der Jungen Union Vorpommern-Greifswald Ivo Sieder zeigt sich angesichts der Ergebnisse erfreut und erklärte: „Ich gratuliere unseren Kandidaten herzlich zum erfolgreichen Abschneiden bei den jüngsten StuPa-Wahlen. Unser Ziel war es deutlich zu machen, dass viele Studenten die links-grüne Schaufensterpolitik im Studierendenparlament ablehnen. In diesem Sinne werden unsere Vertreter eine starke Opposition im linksdominierten StuPa bilden und eine vernünftige Politik zum Wohle ALLER Studenten fordern.“

Folgende JU-Vertreter wurden gewählt:

I. Jonathan Römer, Platz 12, 100 Stimmen, 21 Jahre, 7. Semester Rechtswissenschaften

II. Maximilian Lill, Platz 23, 65 Stimmen, 22 Jahre, 2. Semester Rechtswissenschaften

III. Jesse James Miksch, Platz 26, 62 Stimmen, 23 Jahre, 3. Semester Rechtswissenschaften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.