Neuigkeiten
12.07.2018
„Nun ist unsere diesjährige Sommertour schon wieder 2 Wochen her- aber ich habe sie noch in ganz starker Erinnerung, denn es war wieder mal ein wunderbares Highlight unserer gemeinsamen Zusammenarbeit.  Wir verdanken dem Bürgermeister Herrn Fred Gransow einen fantastischen Tag. Er hat uns von 11 Uhr bis 17 Uhr sehr gastfreundlich und sympathisch durch diesen Tag geführt! Wir habe so viel erfahren und sind beeindruckt von der engagierten Arbeit von ihm und vielen engagierten Menschen der Region. Nach einer interessanten Staatsführung - mit einer Führung in der Kirche - konnten wir in der Ackerbürgerei im herrlichen Staudengarten ein schmackhaftes Mittagessen einnehmen. (sehr zu empfehlen) - Sind dann mit dem Bus nach Klein Jasedow gefahren- lernten das dortige Klanghaus und die neu gegründete freie Grundschule kennen - fuhren dann weiter zum Kräutergarten nach Pulow- in dem wir mit alle Sinnen genießen konnten…. 
weiter

06.07.2018
Im Rahmen seiner Sommertour 2018 besuchte der Arbeitskreis Finanzen der CDU-Landtagsfraktion heute die Kirchengemeinden Lubmin-Wusterhusen, Altentreptow sowie Benthen und Granzin. Alle drei Gemeinden haben Anträge auf Unterstützung der Sanierung ihrer Kirchen aus dem Sondervermögen „Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern“ gestellt.



weiter

06.07.2018
Philipp Amthor: "Der Bund liefert mit einer Sondergenehmigung. Jetzt ist das Land mit der konkreten Planung am Zug."
Für die von zahlreichen Bürgern geforderte Ortsumgehung der B110 um Zirchow auf der Insel Usedom gibt es gute Nachrichten aus dem Deutschen Bundestag. Zur Ermöglichung einer Problemlösung führten die CDU-Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg und Philipp Amthor unter Beteiligung von Vertretern des Amtes Usedom Süd (Amtsvorsteher Karl-Heinz Schröder und Leitender Verwaltungsbeamter René Bergmann) in Berlin ein Fachgespräch mit dem Bundesverkehrsministerium. Im Ergebnis signalisierte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Enak Ferlemann (CDU), dass das Bundesverkehrsministerium die Planung und den Bau der Ortsumgehung Zirchow als Ausnahmefall genehmigen würde, obwohl die Ortsumgehung bisher weder im Bundesverkehrswegeplan noch im Bedarfsplan für Bundesfernstraßen geführt wird.
 
weiter

25.06.2018

 
Zu den Medienberichten, wonach SPD-Bundesfinanzminister Olaf Scholz plant, für den Bezug des von CDU/CSU und SPD vereinbarten Baukindergeldes eine Obergrenze von 120 Quadratmetern Wohnfläche für eine Familie mit zwei Kindern – plus jeweils zehn Quadratmetern für jedes weitere Kind – vorzusehen, erklärt der haushalts- und finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Egbert Liskow:
weiter

22.06.2018

Nachdem in der vorletzten Woche ein Student von Gästen einer Feier des IKuWos und des AStAs angegriffen wurde, muss es nun endlich zu einem Gespräch kommen.
 
weiter

21.06.2018
 
Zur aktuellen Diskussion über die Flüchtlingsfrage und den Disput zwischen CDU und CSU nimmt der Stadtverband Greifswald der Christlich Demokratischen Union wie folgt Stellung:
 
 
weiter

12.06.2018
Dr. Sascha Ott (CDU): „Rechtsfreie Räume sind der Offenbarungseid einer Demokratie“
Über die aktuellen Vorkommnisse Rund um das Internationales Kultur- und Wohnprojekt in Greifswald (IKUWO) zeigt sich der Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Innenstadt/Schönwalde in Greifswald bestürzt: „Es ist schon schlimm genug, dass Menschen wegen des Tragens eines Bandes einer katholischen Studentenverbindung in unserer Stadt angegriffen und geschlagen werden. Wenn den Tätern aber anschließend Unterschlüpf in den Räumlichkeiten des IKUWO geboten und der Polizei der Zutritt verweigert wird, kann dies nicht hingenommen werden.“ Besonders bezeichnend ist die Tatsache, dass sich der Überfall am Rande des „Festivals contre le racisme“ ereignet hat, welches jährlich – selbstverständlich mit öffentlichen Mitteln finanziert – in Greifswald stattfindet.
weiter

31.05.2018
Am 10. Juni inder Zeit von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr findet die Stichwahl der Landratswahl in Vorpommern-Greifswald statt.

Zur Stimmenabgabe brauchen Sie nicht Ihre Wahlbenachrichtigung, sondern es reicht der Personalausweis oder Pass.


 Alle Informationen zur Landratswahl finden Sie hier. Wählen Sie am 10. Juni mit Ihrer Stimme Michael Sack zum neuen Landrat von Vorpommern-Greifswald!
weiter

31.05.2018

 
Anlässlich der heutigen Aussprache zur „Zecheriner Brücke“ im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern erklärt die CDU-Abgeordnete, Beate Schlupp:
 
weiter

30.05.2018
Die AfD-Fraktion hat heute im Landtag eine Aussprache zum Thema ‚Wiedervernässung‘ auf die Tagesordnung gesetzt. Hierzu erklärt die CDU-Abgeordnete Beate Schlupp:
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Egbert Liskow bei Facebook Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 116534 Besucher