Neuigkeiten
12.09.2017
Wie mehrere Zeitungen heute berichten, ist der ehemalige Generalsekretär des CDU Deutschland Heiner Geißler im Alter von 87 Jahren verstorben. Dazu äußert sich der Kreisvorsitzende der CDU Vorpommern-Greifswald, Egbert Liskow, MdL, wie folgt: „Mit Heiner Geißler verlässt uns ein streitbarer Demokrat mit wachem Geist und klarem Kompass. Auch nach seiner Zeit als Generealsekretär wurde er nicht müde sich mit klaren Positionen und starker Stimme in die aktuellen Debatten unserer Gesellschaft einzumischen. Heiner Geißler war ein sehr kluger und unbequemer Geist und hat so die CDU angetrieben, sich den Veränderungen in der Welt zu stellen. Auch wenn er damit nicht immer gleich auf Zuneigung gestoßen ist.  Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie.“
weiter

29.08.2017
Im Rahmen des Bundestagswahlkampfes 2017 wird die Bundestagskandidatin der CDU für die Universitäts- und Hansestadt Greifswald sowie sein Umland, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, am Donnerstag, den 31.08.2017, in Greifswald erwartet. Greifswald und sein Umland gehören seit der Bundestagswahl 2013 zum Wahlkreis 15, in dem Angela Merkel seit 1990 das Direktmandat gewonnen hat. Zusammen mit der Greifswalder CDU wird sie sich bei einer Wahlkampfveranstaltung auf dem Greifswalder Fischmarkt vorstellen und den Menschen ihre Ziele als Abgeordnete und Bundeskanzlerin erläutern. Die Veranstaltung beginnt um 12:00 Uhr. Frau Dr. Merkel wird um 13:00 Uhr erwartet. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Wahlkampfveranstaltung teilzunehmen.

weiter

24.08.2017
Am kommenden Montag, 28. August 2017, wird der Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble, den Wahlkampf des CDU-Bundestagskandidaten Philipp Amthor (Wahlkreis 16: Mecklenburgische Seenplatte I – Vorpommern-Greifswald II) mit einer Dialogveranstaltung im Seebad Heringsdorf unterstützen. Am selben Tag wird auch Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, zur Unterstützung von Philipp Amthor zu einer Veranstaltung in Anklam erwartet.
weiter

24.08.2017
Nach dem heutigen Pressebericht zum Thema „Der Wolf gehört zu Deutschland“ erklärte die artenschutzpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Beate Schlupp: „Die Äußerungen des Wolfsexperten Herrn Schreiber aus dem Schweriner Agrarministerium haben mich trotz jahrelanger Diskussion über den Umgang mit dem Wolf im ersten Moment etwas sprachlos gemacht. Seine Antwort auf die Frage nach der Sicherung großer Grünlandflächen (für Rinder) war offensichtlich: “Noch sind wir etwas ratlos.“ Noch? Bereits im Jahr 2010 gab es beispielsweise in Brandenburg Übergriffe auf Rinder. Trotzdem wurden diese Vorfälle bei uns in Mecklenburg-Vorpommern als absolute Ausnahmefälle dargestellt. Seit 2012 habe ich insbesondere für die Weidehaltung immer wieder tragfähige Lösungen gefordert, aber mir wurde Panikmache unterstellt. 2015 habe ich im Rahmen einer Landtagsdebatte diese Lösungen erneut eingefordert und nach den Vorstellungen dafür gefragt - keine Antwort. Und jetzt im Jahre 2017 sind wir noch etwas ratlos? Verharmlosen, Wegsehen und Aussitzen haben noch nie zum Ziel geführt. Offensichtlich wurde wertvolle Zeit verschenkt, weil man gehofft hatte, es würde alles nicht so schlimm werden.
weiter

24.08.2017
Im Vorfeld des 243. Geburtstages von Caspar David Friedrich hat der Greifswalder Landtagsabgeordnete Egbert Liskow das Geburtshaus von Philipp Otto Runge in Wolgast besucht. Das Geburtshaus Runges wurde Ende Juli pünktlich zum 240. Geburtstag Runges saniert und wiedereröffnet. „Durch die Restaurierung des Geburtshauses gewinnt man einen ganz neuen und einmaligen Einblick in das Leben von Philipp Otto Runge.  Dass die Originalwerke des bekanntesten Sohnes von Wolgast  im Geburtshaus fehlen, ist aus meiner Sicht absolut kein Manko. Durch die detailgetreue Sanierung und Neukonzeptionierung des Museums bereichert nun das Geburtshaus das Angebot für Kenner und Freunde der Vorpommerschen Romantik. Auch die aktuelle Ausstellung der israelischen Künstlerin Zipora Rafaelov macht den Besuch des Runge-Hauses zu einem besonderen Erlebnis. Bemerkenswert finde ich, mit wieviel Liebe und Hingabe sich die ehrenamtlichen Museumsbetreuer um dieses einzigartige Kulturgut kümmern. Mit dem sanierten Runge-Geburtshaus in Wolgast, mit dem Neubau der Galerie der Romantik im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald und der geplanten Sanierung von Schloss Ludwigsburg wird Vorpommern das romantische Dreieck für Kunstliebhaber", äußert sich Liskow zuversichtlich.

weiter

17.08.2017
Der Usedomer Gemeindeverband der CDU hat die Bürgerinitiative zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur während seines öffentlichen Stammtisches intensiv diskutiert. Die Bürger und Mitglieder des Ortsverbandes sind positiv überrascht, dass diese Initiative eine breite Öffentlichkeit erreicht hat und die Entscheidungsträger sich mit dieser Situation beschäftigen. Seit mehr als 20 Jahren wurden, insbesondere vom Usedomer Tourismusverband mehrere Konzepte vorgestellt. Leider wurden die vielen Vorstellungen zumeist stiefmütterlich behandelt.
weiter

16.08.2017
Angesichts der aktuellen Verkehrssituation auf der Insel Usedom erklärt der infrastrukturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Egbert Liskow, dass Maßnahmen ergriffen werden müssen, um den drohenden Verkehrsinfarkt abzuwenden. Neben Problemen auf den Inselzubringern Zecheriner Brücke oder Wolgast bestehen erhebliche Probleme, den fließenden Durchgangsverkehr auf der Bäderstraße und in den Kaiserbädern zu gewährleisten. Neben einer intelligenten Ampelschaltung sind zusätzliche Lösungen, wie Kreisverkehre auf der gesamten B111 der Insel Usedom oder der Ausbau des ÖPNV notwendig. Des Weiteren müssen zusätzliche Bahnverbindungen  zur weiteren Entlastung auf der Insel beitragen, erklärt Liskow. „Die derzeitige Situation ist weder für die Urlauber noch für die Bewohner der Insel tragbar“, erklärt Liskow abschließend.
weiter

15.08.2017
MdB Eckardt Rehberg (CDU): "Die DDR war ein Unrechtsstaat"
Mit einer feierlichen Gedenkveranstaltung an der „Fünfeichen-Stele“ erinnerte die CDU Greifswald am 13. August anlässlich des Jahrestages des Mauerbaus an die Opfer der deutschen Teilung und kommunistischen Gewaltherrschaft. Eckhardt Rehberg, Mitglied des Deutschen Bundestages, schilderte in seiner Festrede sehr eindrucksvoll die entsetzliche Teilung Europas. „Die Mauer wurde gebaut, um die Menschen dahinter einzusperren. Der Todesstreifen lag im Osten, auch die Selbstschussanlagen waren dorthin ausgerichtet. Ein Grenzübertritt war strafbar und der Schusswaffengebrauch legitim. Uns Menschen hat man das natürliche Recht auf Leben, Eigentum und Freiheit genommen. Deshalb war die DDR ein Unrechtsstaat! Aber weder Gewalt noch Entbehrungen konnten die Sehnsucht der Menschen nach Freiheit und Demokratie ersticken: DDR 1953 – Ungarn 1956 - Prag 1968 sowie die Solidarność in Polen seit 1980. Der Mut der Unterdrückten hat letztlich zum Fall des Eisernen Vorhanges geführt. Wir können stolz darauf sein, dieses Joch aus eigener Kraft abgeschüttelt zu haben.“
weiter

14.08.2017
Termin: Montag, 14. August 2017, 19:00 Uhr, Gasthaus Natzke, Stadt Usedom
Heute, am 14. August 2017, lädt der CDU-Gemeindeverband Usedom um 19:00 Uhr zu dem monatlich stattfindenden Stammtisch in das Gasthaus Natzke ein. Da der Bundestagskandidat Philipp Amthor sich angekündigt hat, wird diese Veranstaltung bürgeroffen sein und über wichtige Themen wie Infrastruktur, Breitband und Mobilfunkempfang, Sicherheit und Kultur- und Vereinsarbeit sprechen.
weiter

10.08.2017
Angesichts des erneuten Übergriffes von Wölfen auf Rinder im Landkreis Ludwigslust-Parchim erklärt die artenschutzpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Beate Schlupp: „Seitens der CDU wurden dem Koalitionspartner bereits im Mai weitere Vorschläge zum Schutz vor Wolfsübergriffen auf Weidetiere, zur Prävention vor Wolfsübergriffen und Entschädigung unterbreitet. Nun ist ein umgehendes Handeln des zuständigen Ministers erforderlich. Leider ist bis heute nichts passiert.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Egbert Liskow bei Facebook Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.11 sec. | 101756 Besucher