Aktuelles Pressemitteilung

Beate Schlupp: Wolf und Mensch in Eintracht – das geht nur in Disneyland

Im Landtag wurde gestern erneut über mögliche Konsequenzen diskutiert, die aus der dynamischen Entwicklung der Wolfspopulation erwachsen. Hierzu erklärt die Artenschutzpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Beate Schlupp:

„Ich habe mir im Landtag über viele Jahre anhören müssen, dass die Rückkehr des Wolfes nach Mecklenburg-Vorpommern ein großes Glück sei. Ich war von Anfang an skeptisch, ob ein konfliktarmes Nebeneinander von Mensch und Wolf möglich ist. Die Erfahrungen, nicht nur der letzten Wochen und Monate, geben mir recht: Raubtiere und Menschen leben nur in Disneyland in Eintracht. In der Realität kann man nur versuchen, über Eingriffe die unausweichlichen Konflikte zu minimieren. Ob das bald und im notwendigen Umfang, in Mecklenburg-Vorpommern möglich sein wird, lässt sich noch nicht abschätzen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.