Neuigkeiten
21.11.2017
„Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen über den beabsichtigten Bau des Swinetunnels und der Verkehrsbelastung auf Usedom hat sich der Arbeitskreis vor Ort informiert“, erklärt der Leiter des Arbeitskreises Energie, Infrastruktur und Digitalisierung  der CDU Landtagsfraktion, Franz-Robert Liskow.
weiter

18.11.2017
Michael Sack, Bürgermeister der Stadt Loitz und Kreistagspräsident, soll Landratskandidat der CDU Vorpommern-Greifswald werden. Der CDU-Kreisvorstand hat am Freitagnachmittag in der Peenestadt Loitz beschlossen, ihn der Mitgliederversammlung am 9. Dezember 2017 als Kandidaten für das Landratsamt vorzuschlagen. Damit setzt die CDU auf einen erfahrenen Verwaltungsfachmann und erfolgreichen Politiker, der seit 2010 als Bürgermeister und leitender Verwaltungsbeamter hervorragende Arbeit leistet und über die Gemeindegrenzen hinweg hohes Ansehen genießt.
weiter

16.11.2017
Auf Initiative der CDU-Fraktion fördert das Land Mecklenburg-Vorpommern in Höhe von 35.000 Euro einen Ausführungs-Künstlerwettbewerb, um das alte Portal und ein Fenster innerhalb der Annenkapelle neu zu gestalten.
weiter

15.11.2017
 In der heutigen Landtagsdebatte zur Änderung der Landesbauordnung erklärte der Energiepolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Franz-Robert Liskow: „Der Ausbau der Windenergienutzung stößt in den betroffenen Regionen auf geteilte Resonanz. Ziel der CDU-Landtagsfraktion ist es, die mit der Nutzung der Windenergie einhergehenden Belastungen für Anwohner so gering wie möglich zu halten. Hierzu gehört insbesondere die Abschaltung der Befeuerung, welche in der Nacht zu erheblichen Belastungen führt. Mit der zweiten Änderung der Landesbauordnung kommen wir diesem Ziel ein Stück näher. Insbesondere das durchgehende nächtliche Blinken der Positionslichter von Windenergieanlagen wird von der Bevölkerung als störend empfunden. Durch die verpflichtende Einführung einer bedarfsgerechten Nachtbefeuerung wird die Situation für die Bevölkerung deutlich verbessert“.
weiter

09.11.2017
Der 9. November ruft als Jahrestag in uns Trauer und Freude, Stolz und Scham hervor. Dieses Datum erinnert uns an die wechselvolle Geschichte unseres Landes und ermahnt uns, für Freiheit und Demokratie einzustehen.
weiter

09.11.2017
Die Artenschutzpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Beate Schlupp, ist erfreut, dass sich der Landwirtschaftsminister in seiner Einschätzung der Bestandssituation beim Wolf und der Notwendigkeit seiner Regulierung weitgehend den Positionen der CDU-Landtagsfraktion angenähert hat. Aber: Grau ist alle Theorie.
weiter

08.11.2017
Liebe CDU-Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,
ein sehr engagierter Bundestagswahlkampf liegt hinter uns. Allen freiwilligen Helfern und Spendern ein herzliches Dankeschön. Ohne Sie hätten wir es nicht geschafft! Zu Recht ist die CDU stolz darauf, alle Direktmandate in Mecklenburg-Vorpommern errungen zu haben. In unserem Wahlkreis (15) erzielte Frau Dr. Angela Merkel mit 44 Prozent immerhin das beste Ergebnis bei den Erststimmen in Mecklenburg-Vorpommern. Besonders freuen wir uns, dass im Nachbarwahlkreis (16) mit Philipp Amthor ein früheres Mitglied unseres Ortsverbandes in den Deutschen Bundestag eingezogen ist. Die Erfolge dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die CDU deutliche Verluste hinnehmen musste. Wir haben das Vertrauen vieler Menschen verloren, weil wir uns der eigenen Identität nach und nach entledigt haben. Wenn wir als Volkspartei auch in Zukunft Deutschland gestalten wollen, dann darf es ein „Weiter so“ nicht geben. Die CDU braucht endlich ein klares Profil und richtige Konzepte für unser Land. Nur so werden wir das Vertrauen unserer Mitglieder und der verlorenen Wähler zurückgewinnen. Deshalb feiern wir nicht die Ergebnisse der Bundestagswahl, sondern nehmen sie ernst.
weiter

07.11.2017
Zum vergiftetem Lob der SPD-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig im Nordkurier-Interview (04.11.2017) merkt die Junge Union Mecklenburg-Vorpommern an, dass im Wahlprogramm der CDU („Heimat im Mittelpunkt“) kein Vorpommern-Staatssekretär, sondern ein „Staatssekretär für die regionale Entwicklung strukturschwacher Räume“ vorgesehen war.
weiter

02.11.2017
Die von der Landesregierung seit 2008 unterstützte Kampagne „Besser ein Meister“ kann auch in den kommenden zwei Jahren fortgesetzt werden. In der aktuellen Haushaltsdiskussion stellen die Finanzpolitischen Sprecher der Koalitionsfraktionen, Egbert Liskow und Tilo Gundlack, dar, wie wichtig die Nachwuchsgewinnung für das Handwerk in Mecklenburg-Vorpommern ist: „Allein bis zum Jahr 2025 werden rund 6.000 Handwerksbetriebe neue Firmenleitungen suchen. Die Betriebsnachfolge zu regeln kann nur gelingen, wenn wir dem Nachwuchs jetzt schon klar machen, welche beruflichen Chancen im Handwerk liegen. Ich freue mich daher, dass wir die Handwerkskammern auch in Zukunft bei ihrer erfolgreichen Kampagne unterstützen werden.“
weiter

27.10.2017
Angesichts der Ausbreitungsgefahr der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland fordert die Artenschutzpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Beate Schlupp, die Bejagung von Schwarzwild in Schutzgebieten zu ermöglichen: „Es kann nicht Sinn der Sache sein, außerhalb von Nationalparken und Naturschutzgebieten alle Maßnahmen zur Reduzierung des Wildschweinbestandes zu unternehmen, nur damit sich die Wildschweine dann ungestört in die weitreichenden Schutzgebiete des Landes zurückziehen. Der Jagddruck muss auch hier verstärkt werden, um das Ziel der Bestandsreduzierung zu erreichen. Hierzu zählt neben vermehrten Drückjagden auch die Freigabe der Gebiete für die Einzeljagd. Wenn wir für die Bejagung des Schwarzwildes im Rahmen der Haushaltsberatungen eine Abschussprämie von 50 Euro festlegen, muss auch die Möglichkeit einer flächendeckenden Bejagung bestehen.“
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Egbert Liskow bei Facebook Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec. | 105148 Besucher